News

Plage Noire 2024

Bekanntgabe der ersten 18 Namen für die kommende Ausgabe des Plage Noire am 29. und 30. November 2024 im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand bekannt. Unter ihnen sind hochkarätige Stars der dunklen Szene wie Subway To Sally, Lord Of The Lost und Project Pitchfork.

Bereits ein gutes Jahr vor der Veranstaltung schaffen es diese Acts, die Vorfreude des Publikums zu schüren – so dunkel die Community gekleidet sein mag, so bunt zeigt sich einmal mehr das Line-up aus Künstlerinnen und Künstlern, das das Indoor-Festival zum Sehnsuchtsort für alle Goths, Fans von Mittelalterrock, Liebhaberinnen und Liebhabern von EBM und artverwandten Subgenres werden lässt: Dass die Wünsche der Fans Einfluss auf das Billing eines Festivals haben, zeigt sich nicht zuletzt in dem Wiedersehen mit den Mittelalter-Rock-Helden Subway To Sally, der Dark-Rock-Band Lord Of The Lost und den Electronic-Wave-Urgesteinen von Project Pitchfork – sie stehen regelmäßig ganz oben auf den Wunschlisten, die in den Besuchenden-Umfragen im Anschluss an Festivals erfragt werden. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir diese drei Publikumslieblinge bereits zu einem solch frühen Zeitpunkt bestätigen und damit allen Festivalbesucherinnen und -besuchern zeigen können, dass wir ihre Stimmen hören“, sagt Stephan Thanscheidt, CEO und Head of Festivalbooking bei FKP Scorpio. 

Eine Melange aus Wave, Electronica, Pop, Alternative und Metal-Anklängen versprechen L’Âme Immortelle, Diary Of Dreams und Front Line Assembly. Hocico und Agonoize beehren den Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand mit energetischem Aggrotech. Erk Aicrag, Shouter und Texter bei Hocico, hat so viel Power, dass er sein zweites Projekt Rabia Sorda ebenfalls auf die Bühne des Plage Noire bringt. Funker Vogt und Amduscia laden auf die Tanzfläche mit ihren Elektro-Sounds. Rockig-laut wird es bei der NDH-Gruppierung Heldmaschine und den Industrial-Rockern von Beasto Blanco. Corvus Corax entführen das Publikum in ihre Version des Mittelalters. Synthie-Pop von Melotron, Dark Electro von Intent:Outtake und die Genre-Mischung aus Gothic Rock und Wave von Girls Under Glass stehen genauso wie Sidewalks and Skeletons & Cashforgold mit ihren feinen Soundkaskaden symbolisch für die buntschwarze Gemeinschaft, die das Plage Noire seit jeher ist.

Tickets mit und ohne Übernachtung sind verfügbar unter der Buchungs-Hotline 01806 006660 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) oder auf der Festival-Website.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert